Die NTS-Story

 

Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter wird man vorschauen!


 (Winston Churchill)

Als Michael Neukirchen die NTS im Jahre 1988 ins Leben rief, galt das Unternehmen noch als einer der Pioniere im Sonderfahrtenbereich. Heute zählt die NTS zu den etabliertesten und erfolgreichsten Sonderfahrtenspezialisten am Markt.

Und auch wenn unser Unternehmen lebendiger ist denn je, blicken wir nicht ohne Stolz auf mehr als 20 Jahre Unternehmensgeschichte zurück.

1988
Gründung der NTS Durchführung von Nahverkehrstransporten.

Ab 1989
Erweiterung des Portfolios um den Bereich "Sonderfahrten". Etablierung einer speziellen Dispositionstechnik zur optimierten Sendungsübernahme binnen kürzester Zeit. Kooperation mit zahlreichen nationalen Partnern.

Mitte der Neunziger Jahre
Ausbau des Netzwerks auf europäischer Ebene durch Partnerschaften mit Express-Dienstleistern in Italien, Spanien, Frankreich, Großbritannien und Dänemark.

Ende der Neunziger Jahre
Gründung einer Niederlassung in Nürnberg, um flexibel auf die deutliche Zunahme von Sonderfahrten nach Südosteuropa und Italien zu reagieren.
Am Sonderfahrtenmarkt werden immer großvolumigere Sendungen nachgefragt. NTS investiert frühzeitig in größere Fahrzeuge und kann sich somit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sichern.

Die Jahrtausendwende
Überproportionales Wachstum im Bereich Sonderfahrten von und nach Großbritannien. Gründung einer Tochtergesellschaft in England. Etablierung auf dem englischen Kuriermarkt.

2003
Erwerb einer Speditionshalle am Standort Hilden, um dem steigenden Frachtaufkommen und den positiven Entwicklungen der NTS Rechnung zu tragen.
Umzug in neue Räumlichkeiten.

2005
Am Sonderfahrtenmarkt werden immer großvolumigere Sendungen nachgefragt. NTS investiert frühzeitig in größere Fahrzeuge und kann sich somit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sichern.

2010
Eröffnung einer weiteren Filiale in Neuss mit 2000 m2 Lagerfläche, um auch das Segment Warehousing bedienen zu können.